Pumpkin-Broccoli Dumpling-Nips

mit SUNSA-Marinade & -Dip





Du brauchst:


1 Hokkaido Kürbis 1 Brokkoli Strauss 365 ml SUNSA 1 Pack WonTon Blätter zum Frittieren

2 Schallotten

2 Knoblauchzehen 2 EL Sesamöl

schwarzen & weißen Sesam

ein daumengroßes Stück Ingwer

1 Limette 1 rote Chili dunkle Sojasoße


Zunächst wird der Hokkaido halbiert, entkernt und in gleichgroße Stücke geschnitten. Marinier' die Kürbisteile jetzt in einer Schüssel mit 4-5 EL SUNSA und Sesamöl. Noch etwas salzen und dann für 30 Minuten, bei 160° im Ofen garen.

In der Zeit kannst du dir ganz entspannt den Broccoli schnappen und mit einer Käsereibe die Röschen bis zum Strunk runterraspeln. Die Schallotten und den Knoblauch hacken, andünsten und mit dem Broccoli vermengen. Dazu kommt jetzt noch gehackte, frische Chili, geriebener Ingwer, 2 Spritzer Sojasoße und Limettensaft.


Sobald sich der Kürbis ganz einfach zermanschen lässt, kommt auch er dazu und du fertigst aus allen Zutaten die Dumplingmasse. Das Ganze darf auch ruhig etwas stückig bleiben. Mag ja jeder bisschen anders.

Beim Füllen der Dumplings ist es immer dasselbe: Finde die richtige Menge zum Füllen. Bestreich die Blätter um die Füllung herum mit Wasser. Das wirkt wie Kleber und deine Dumpling-Nips bleiben garantiert verschlossen.

Und dann: Ecke auf Ecke und oben zudrehen!


Jetzt musst du die Dumpling-Nips nur noch in einer Pfanne anbraten. Deck die Pfanne dabei mit einem Deckel oder Alufolie ab, sodass die Dumplings von unten gebraten und von oben gedämpft werden. So werden sie zu den abgefahrensten Dumplingpralinen überhaubt.

Geil on!

18 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen